Shoppen und Ausgehen nicht so angesagt wie vor Corona

Einkaufen im Laden oder Ausgehen in Restaurants und Kneipen ist nach Umfragen noch nicht wieder so angesagt wie vor der Corona-Krise. Obwohl in vielen Regionen Geschäfte und Restaurants unter Auflagen wieder geöffnet haben, zeigen sich die Kunden noch zurückhaltend. Das geht aus dem Konsumbarometer des Handelsverbands Deutschland hervor. Der Verband rechnet jedoch damit, dass weitere Öffnungsschritte die Menschen dazu bringen, sich wieder mehr zu gönnen. Darauf setzt auch die Gastronomie. Noch läuft das Geschäft laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband wegen Auflagen gebremst.