Sinead O’Connor kündigt Karriereende an

Auch Musiker gehen in Rente – Popsängerin Sinead O’Connor hat jetzt angekündigt, dass sie mit dem Musik machen aufhören wird. Sie sei älter und müde geworden – das nächste Album werde deshalb das Letzte sein. Es soll im kommenden Jahr veröffentlicht werden, allerdings ohne große Promo und auch ohne Konzerte. Sie habe in den vergangenen 30 Jahren alles gegeben, so O’Connor. Ganz zur Ruhe setzen möchte sie sich allerdings nicht. Sie würde gerne Mentorin bei „The Voice Of Ireland“ werden, so die Sängerin. Das habe sie schon immer machen wollen – jetzt habe sie ja Zeit.