Sir Shackleton ist wieder da

Große Freude hier in St. Alban: Das Segelschiff „Sir Shackleton“ ist wieder da. Letzte Woche war das ja auf einmal verschwunden, weil es über Nacht einfach untergegangen ist und nur noch die beiden Masten zu sehen waren. Gestern wurde das Holzschiff aus den 50er-Jahren dann wieder aufwändig hochgeholt. Und zum Glück ist das Boot von außen unbeschadet. Ein Unfall mit einem anderen Boot wird wohl nicht der Grund gewesen sein – sondern vermutlich ein abgebrochener Kühlwasserschlauch, schreibt der Kreisbote. Trotzdem ist einiges zu tun. Das Holz hat sich mit Wasser vollgesogen, die Einrichtung des Eventschiffs ist hinüber. Der Zweimaster ist nun in Utting in einer Bootswerft.