Skype, Zoom und Co. – Die Besten Videochatprogramme für Gruppen

Dass man die Freunde nicht mehr treffen darf, heißt ja nicht, dass man nicht weiterhin seine Freunde sehen und mit ihnen einen trinken kann. Ja, die Freundestreffen in Bayern finden jetzt einfach digital statt. Man verabredet sich zum Videogruppenchat und verbringt so gemeinsam den Abend. Aber welche Programme sind dafür die Besten?

Zoom

Videochats sind übers Handy, Tablet, Laptop oder PC möglich. Ohne Anmeldung können hier bis zu 100 Personen teilnehmen. Einer lädt einfach per Link ein. Einziges Manko – in der kostenlosen Version ist nach 40 Minuten Schluss. Dann heißt es zwei Minuten warten und neustarten. Sozusagen die Werbepause des Videochats.

Jitsi meet

Jitsi meet kann per App auf dem Smartphone oder auch am Computer genutzt werden. Man muss sich nicht anmelden und die Anzahl der Teilnehmer ist unbegrenzt. Unkompliziert und schnell nutzbar. Einfach Teilnehmer per Link einladen.

Whatsapp

In Whatsapp kann man auch Video-Gruppen-Chats machen. Allerdings nur mit maximal vier Teilnehmern. Für kleinere Gruppen absolut zu empfehlen, wenn eh jeder Whatsapp hat.

Skype

Skype ist natürlich der Klassiker unter den Videochatprogrammen. Hier kann man mit bis zu 50 Personen einen Gruppenvideochat machen. Problem – jeder braucht einen eigenen Account, sich gegenseitig zu finden ist mittlerweile sehr kompliziert und die Qualität überzeugt leider oft auch nicht.