© shiver_shi / flickr

Soft Cell: Neues Album wird sozialkritisch

Sie waren Meister des Synthie-Pops. Und nach 20 Jahren wollen sie nun wieder ein Album herausbringen. Soft Cell arbeitet neuer Musik. Und wie das britische Duo jetzt bekannt gab, wird das neue Album „*Happiness not included“ heißen und Ende Februar erscheinen. Und das Album wird eher ernst. Wie Sänger Marx Almond sagte, sei man mit Mitte sechzig langsam zu alt für schwungvolle Popnummern à la „Tainted Love“. Stattdessen wird es viel um gesellschaftliche Konflikte gehen. Wir sind gespannt.