Sozialverband VdK plant Großdemo

Der Sozialverband VdK will seinen Themen mehr Gehör verschaffen – und dafür nicht nur die eigenen Mitglieder mobilisieren. «Wir wollen das soziale Klima retten. Denn das gesellschaftliche Miteinander gerät wegen der halbherzigen Sozialpolitik der Bundesregierung immer stärker ins Wanken», erläuterte VdK-Präsidentin Verena Bentele. Auf einer Pressekonferenz an diesem Mittwoch (11.00 Uhr) in München möchte sie deshalb die Pläne für eine Großdemonstration in der Landeshauptstadt vorstellen, die kommenden März stattfinden soll. Auch andere Themen wie Altersarmut oder die Entlastung pflegender Angehöriger etwa durch Kurzzeitpflege sollen Thema der Pressekonferenz sein.