Stadtrat bekommt Gutscheine

Die Mitglieder des Stadtrates hier in Fürstenfeldbruck zeigen sich in der schwierigen Corona-Situation solidarisch mit den Brucker Unternehmen. Um die Betriebe in der Corona-Zeit zu unterstützen, gibt’s für die Politiker bis Juli kein Sitzungsgeld, sondern pro Sitzung je zwei Gutscheine à 25 Euro. Und die können dann bei den an der Aktion teilnehmenden lokalen Unternehmen eingelöst werden. Einige Unternehmen sind schon dabei – Oberbürgermeister Raff bittet aber darum, dass sich noch weitere melden.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 3. Juni per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@fuerstenfeldbruck.de wenden. Über die Mail-Adresse gibt es auch Informationen, wie der Abrechnungsmodus funktioniert.