Starkregen: A94 nach Schlammlawine gesperrt

Überschwemmungen in den Landkreisen Freising und Erding. Starkregen hat heute zu erheblichen Schäden geführt. Die A94 mussten zwischen Dorfen und Lengdorf gesperrt werden, nachdem eine Schlammlawine die geflutet hat. Die Aufräumarbeiten sollen bis ca. 17 Uhr dauern. Außerdem steigen die Pegel der Flüsse schnell an. Die Sempt hat im Gebiet Berg/Wörth im Landkreis Erding schon die erste Meldestufe überschritten. Und auch im Landkreis Freising wurden zahlreiche Straßen aber auch Keller überflutet. Folgende Gebieten sind besonders betroffen: Gemeinde Mauern, Gemeinde Au i.d. Hallertau, Gemeinde Hörgertshausen, Gemeinde Wang, Gemeinde Rudelzhausen, Gemeinde Nandlstadt. Das Landratsamt bittet alle Bürger, diese Gebiete, wenn möglich zu meiden, nicht in überflutete Keller oder Tiefgaragen zu gehen und auch nicht in überschwemmten Straßen zu baden.