Starnberg: Aktionsbündnis ruft zu Radldemo auf

Der Landkreis hat sich das Ziel gesteckt, dass Radfahrer ein Fünftel des Verkehrs ausmachen sollen. Doch das hat für das Landratsamt keine Priorität – findet das Aktionsbündnis Radwegbau und ruft deshalb zu einer Radldemo auf. Denn ein lückenloses Radwegnetz erhöhe die Sicherheit und spare im Vergleich zum Straßenbau auch Steuergelder. Deshalb solle die Politik mehr Fokus auf den Radwegausbau legen. Los geht die Demo morgen um 13:30 Uhr in Gilching am Marktplatz. Dann geht es weiter über den Gautinger Bahnhofsplatz bis zum Kirchplatz in Starnberg. Dort ist dann eine Abschlusskundgebung geplant.