Starnberg: Handy einfach aus der Hand gerissen

Solche Szenen kennt man eigentlich nur aus Filmen von amerikanischen Großstädten. Doch jetzt ist es in Starnberg passiert. Eine Frau ist gestern Abend mit ihrem Handy in der Hand den Nepomukweg entlang gegangen. Plötzlich kommt ein Mann in dunkler Kapuzenjacke daher, reißt hier das Handy aus der Hand und flüchtete Richtung Bürgerpark. Das Handy hat einen Wert von rund 500 Euro. Besonders ärgerlich: In der Handyhülle war auch noch der Personalausweis der Frau. Der Täter ist a. 175 – 180 cm groß und war mit einer dunklen Jeans und einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet.