Starnberg: Wegen Ehestreit nun Führerschein weg

Ein Ehestreit in Starnberg hat dazu geführt, dass der Ehemann nun ein Monat seinen Führerschein los ist. Die Eheleute waren während einer Autofahrt am Wochenende so in Streit geraten, dass die Frau einfach aus dem Auto ausstieg. Der Mann verlor sie aus den Augen, machte sich große Sorgen und fuhr deswegen zur Polizei. Dumm nur, dass er stark nach Alkohol roch und knapp 0,8 Promille intus hatte. Die Frau war übrigens wohl auf.