Steigende Taxipreise in München ab Juni

Wer in München mit dem Taxi unterwegs ist, der muss ab Juni tiefer in die Tasche greifen. Grund dafür sind die gestiegenen Preise für Benzin. So kostet jeder gefahrene Kilometer jetzt 2,30 Euro, also 20 Cent mehr als zuvor. Auch der Grundpreis, der immer bezahlt werden muss, steigt von 4,60 Euro auf 5,30 Euro und der Wartepreis erhöht sich um 20 Prozent auf 36 Euro pro Stunde. Für eine Fahrt vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen, für die man zuvor pauschal nur rund 80 Euro bezahlt hat, muss man jetzt also mit rund 95 Euro rechnen.