Sulzemoos: Tempolimit kommt auf der A8

Wichtige Änderung für alle Pendler auf der A8 München – Stuttgart. Da es immer wieder zu Unfällen kommt wird nun ein Tempolimit von 120 km/h eingeführt. Und zwar zwischen Neusäß und Friedberg in beiden Richtungen sowie bei Sulzemoos in Richtung München. Genauer gesagt, wird das Tempolimit zwischen Odelzhausen und Sulzemoos beim Autobahnkilometer 21,1 beginnen und zwischen Sulzemoos und Dachau beim Autobahnkilometer 15,1 aufhören. Das Tempolimit wird bis Ende Juni eingeführt und gilt dann immer zwischen 06 und 20 Uhr, wie Innenminister Herrmann heute mitteilte. Die Geschwindigkeitsbeschränkung gilt solange, bis moderne Schilderbrücken aufgestellt sind. So können ab voraussichtlich 2022 dann flexible Tempolimits eingeführt. Sollte sich in der Zwischenzeit die Unfallrate in anderen Teilbereichen der A8 erhöhen, könnten auch dort Tempolimits eingeführt werdne. Das Tempolimit ist aber nicht unumstritten. Der Leiter des Rettungsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes Dachau, Behrendt, hatte vor wenigen Monaten im TOP FM Interview gesagt, dass bei Sulzemoos vor allem so viele Unfälle passierten,  weil der Sicherheitsabstand nicht eingehalten wird. Er vermutet, dass ein Tempolimit daher wenig nützen wird, um die Unfallzahlen zu senken.