Tempo 200: Unfall mit drei Verletzten auf A8

Auf der A8 haben sich am Wochenende zwei Autofahrer ein temporeiches Rennen mit schlimmen Folgen geliefert. Teilweise waren die beiden mit Tempo 200 unterwegs. In Höhe Bergkirchen ist einer der beiden dann in ein Auto mit zwei Rentnern gekracht. Beide Autos wurden total beschädigt. Der Raser und die beiden Rentner wurden dabei mittelschwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Unfall führte in Fahrtrichtung München zu stundenlangen Behinderungen im Sonntagnachmittags-Verkehr. Der Schaden liegt bei fast 50.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Gesucht wird der zweite Fahrer. Er soll in einem rot-orange-farbenen Audi unterwegs gewesen sein.