Tierische Rettung in Milbertshofen

Die Feuerwehr hat im Münchener Stadtteil Milbertshofen einen Hundewelpen aus einer Notlage befreit. Die drei Monate alte Malteserhündin kroch nämlich im Auto unter den Beifahrersitz und konnte sich dann nicht mehr selbst befreien. Die Besitzer fuhren deshalb am Abend zur Feuerwache und baten um Hilfe. Die Feuerwehr rettete Hündin «Gina», indem sie die Schrauben am Sitz lockerten. Die Hündin war zwar ziemlich aufgeregt – aber unverletzt.