Tina Turner veröffentlicht Buch über Buddhismus

Tina Turner ist nicht nur eine Musiklegende, sondern auch seit über 40 Jahren praktizierende Buddhistin. Jetzt hat sie ihr Buch „Happiness“ veröffentlicht, in dem sie über ihre Erfahrungen mit der Religion spricht. Die sei nämlich oft ihr Rückzugsort gewesen. Denn wer denkt, dass Turners Karriere nur aus Höhen und Erfolgen bestand, wird eines Besseren belehrt. So berichtet sie über eine unglückliche Kindheit und auch Gewalt in der Ehe. Sich selbst beschreibt Turner in dem Buch als Überlebenskünstlerin, die viel durchgemacht habe. Dabei habe Ihr der Buddhismus immer wieder geholfen.