Traubing: Erlösung für die Dorfbewohner angekündigt

Als die Friedhofsmauer in Traubing im Landkreis Starnberg vor über drei Jahren einstürzte, rechneten die Anwohner mit einer schnelleren Reparatur. Und jetzt soll es bald endlich so weit sein. Das wurde jetzt dem Verkehrsausschuss mitgeteilt, wie der Münchner Merkur berichtet. Das Bistum habe nun endlich eine Firma beauftragt. Seit dem Mauersturz ist die zentrale Weilheimer Straße nur einspurig befahrbar. Wenn die Mauer nun endlich repariert wird, muss sie Straße dann aber komplett gesperrt werden.