Türkenfeld stellt Wasserfontäne ein

Am Ortsweiher sitzen und dem Wasserspiel der Fontäne zuschauen. Das können die Bürger in Türkenfeld im Landkreis Fürstenfeldbruck dieses Jahr nicht. Denn weil Anwohner weiterhin gegen die Fontäne sind, wurde sie jetzt einfach abgestellt. Manche Anwohner fürchten durch den Wassernebel Nachteile für ihre Häuser und ihre Gesundheit, obwohl die Wasserqualität einwandfrei ist. Die Gemeinde hatte die Fontäne schon extra niedriger gestellt. Doch das reicht vielen nicht. Und so wurde die Fontäne nun vorerst eingestellt. Vielleicht darf sie im Zuge der Dorferneuerung ein Comeback erleben.