Tutzing: Rentner beschmiert immer wieder gleiche Mauer

Kuriose Meldung aus Tutzing am Starnberger See. Dort hat die Polizei nun dieses Jahr schon zum dritten Mal einen Rentner dabei ertappt, wie er eine fremde Mauer beschmiert hat. Er hat immer wahllose Namen und Zeichen in weißer Farbe auf die alte Schlossmauer in der Monsignore-Schmid-Straße gemalt. Warum, kann die Polizei nicht sagen. Nur dass der Rentner beim letzten Mal rund 2 Promille Alkohol im Blut hatte.