U-Bahn Schubser stellt sich der Polizei

Wir hatten berichtet – jetzt hat sich der U-Bahn Schubser von München gestellt. Der 48-Jährige soll einem Mann Anfang Oktober am U-Bahnhof Scheidplatz mit dem Regenschirm auf den Kopf geschlagen und ihn danach ins Gleisbett geschubst haben. Nach der Öffentlichkeitsfahndung gestern stellte er sich Polizei in Milbertshofen.