Uneinsichtige Gleisläufer legen Stammstrecke lahm

Heute Morgen musste in München die S-Bahn-Stammstrecke für kurze Zeit gesperrt werden. Der Grund waren zwei 19-Jährige, die sich gegen 5.30 Uhr am Hauptbahnhof auf die Gleise begeben haben und in Richtung Hackerbrücke gelaufen sind. Schnell wurde die Strecke gesperrt und die Bundespolizei hat dann an der Hackerbrücke auf die beiden gewartet.  Sie müssen nun mit einem Bußgeld bis zu 500 € rechnen. Und dazu können auch noch Forderungen der Deutschen Bahn kommen.