Unerwarteter Geldsegen für Poing

Die Kommunen in unserer Heimat müssen reihenweise Vorhaben streichen, weil wegen Corona das Geld fehlt. Die Gemeinde Poing im Landkreis Ebersberg durfte sich genau jetzt aber über einen Geldsegen freuen. Wegen einer Steuernachzahlung aus dem Jahr 2014 sind jetzt über 26 Millionen Euro auf dem Konto der Gemeinde eingegangen. So können die Steuerausfälle wegen Corona leicht ausgeglichen werden.