Universal kauft Rechte von Bob Dylan

Es ist einer der größten Musikdeals aller Zeiten – der Konzern Universal Music hat die Rechte an 600 Songs von Bob Dylan gekauft. Darunter legendäre Lieder wie „Blowin‘ in the Wind“ oder „Knocking on Heavens Door“. Rechte an Liedern sind deshalb so interessant für Musikkonzerne, weil sie dann damit Geld verdienen können, wenn die Lieder in Werbungen oder Filmen auftauchen. Wieviel Universal an Bob Dylan gezahlt hat, haben sich beide Parteien nicht geäußert – die New York Times schätzt aber, dass es über 300 Millionen Dollar sind.