Nachhilfe

Unterpfaffenhofen: Lob-Projekt für Schüler

600 Nacharbeiten und viele Verweise – das gab es in der Realschule Unterpfaffenhofen allein im ersten Halbjahr des Schuljahrs 18/19, weil die Schüler ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben. Der Rektor reagiert und das Projekt „LOB – Lernen Optimistisch Bewältigen“ gestartet. Das Landratsamt hat es jetzt bei ihrem Prämien-Programm mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Weil Strafarbeiten und Nachsitzen nichts gebracht haben, hat es der Rektor eben mit Lob versucht – und das mit Erfolg. Schüler, die zwei Wochen am Stück immer pünktlich kommen und ihre Hausaufgaben haben, bekommen einen Lobschein. Den bekommen auch Klassen, wenn das alle an fünf Tagen in Folge geschafft haben. Und alle zwei Monate findet unter allen Scheine eine Ziehung statt – mit gratis Pizzabestellungen, Gutscheine für das Schülercafé oder Spezi für die ganze Klasse.