Unterschiedlich starke Grippewelle bei uns

Überall wird gerade ordentlich geschnieft und gehustet. Viele haben mit einer Erkältung zu kämpfen. Und auch die Grippefälle nehmen drastisch zu. In München oder in unseren östlichen Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg sind die Zahlen höher als im letzten Jahr. Der Landkreis Dachau hingegen ist noch von der Grippewelle verschont geblieben. Wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, liegt die Zahl der Influenza-Erkrankten in etwa auf dem Vorjahresniveau. Mediziner würden aber weiter erhöhte Umsicht empfehlen. Der beste Schutz seien weiter Vorsichtsmaßnahmen wie häufiges Händewaschen und Risikogruppen sollten sich impfen lassen.