Untersendling: Nazi schlägt mit Keksrolle zu

Ein Nazi hat in München einen Menschen bespuckt und einen anderen mit einer Keksrolle attackiert. Der 69-Jährige aus Bad Tölz war mit seinem Fahrrad in Untersendling unterwegs, als er aus dem nichts einen 33-jährigen Münchner mit Migrationshintergrund, der in einem Auto saß ausländerfeindlich beleidigte und ihm den Mittelfinger zeigte. Dann stoppte er das Auto und zeigte den Hitlergruß. Als ein türkischer Taxifahrer den Nazi aufforderte, die Straße zu räumen, spuckte der dem Taxifahrer ins Gesicht und meinte, er habe Corona. Der andere Münchner zog den Nazi weg, um eine Eskalation zu verhindern, wurde aber von dem 69-Jährigen dann mit einer Keksrolle attackiert und leicht verletzt. Schließlich kam die Polizei vorbei, beruhigte die Situation und zeigte den Mann aus Bad Tölz für gleich mehrere Vergehen an.