Untersendling: Polizei rettet Mann aus brennender Wohnung

Mit einem beherzten Einsatz konnte die Münchner Polizei einen Rentner aus einer brennenden Wohnung in Untersendling retten. Heute früh bemerkte eine Bewohnerin des Hauses, dass es bei ihrem Nachbarn brannte. Die Polizei fand den 80-Jährigen schließlich regungslos in seiner Wohnung liegend – die Feuerwehr konnte den Brand daraufhin sofort löschen. Ein Beamter und der Rentner erlitten bei dem Einsatz eine Rauchgasvergiftung und kamen ins Krankenhaus. Laut Feuerwehr hatte der 80-Jährige sein Essen auf dem Herd vergessen – so brach das Feuer aus.