Vater und Sohn bei Zusammenstoß mit Auto verletzt

Im Münchner Stadtteil Neuhausen sind ein 40-jähriger Vater und sein 7-jähriger Sohn in einen Unfall mit einem Auto verwickelt worden. Die Beiden wollten noch eine Tram erwischen, sind über eine Straße gerannt und haben dabei offenbar das Auto übersehen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Den Vater erwischte er frontal. Er knallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und auf die Straße. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Seinen Sohn hat das Auto nicht erfasst. Er ist aber gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.