Vaterstetten: 14-Jährige fährt Auto zu Schrott

Ob es eine Schnapsidee war ist nicht klar, schlecht war sie in jedem Fall. Eine 14-Jährige aus Vaterstetten im Landkreis Ebersberg hat sich in der Nacht auf Sonntag zusammen mit einer Freundin den Sportwagen ihres Vaters ausgeliehen. Damit fuhr sie allerdings erst gegen ein Straßenschild, dann gegen einen Hydranten und setzte das Auto schließlich vor die Hauswand der Eltern. Das Ergebnis – das Auto des Papas ist Schrott und das Mädchen angezeigt. Der Führerschein wird wohl noch ein paar weitere Jahre auf sich warten lassen.