Verfolgungsjagd in Unterschleißheim

Verfolgungsjagd in Unterschleißheim. Eine zivile Polizeistreife wollte einen Mini aufhalten, doch der Fahrer gab einfach Gas. Er fuhr über zwei rote Ampeln, geriet in den Gegenverkehr und immer wieder ins Schleudern. Da die Beamten die Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer als zu groß einstuften, brachen sie die Verfolgung ab. Das Auto wurde kurze Zeit später aufgefunden. Der Fahrer war geflüchtet. Das Auto wird nun auf Spuren abgesucht.

 

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, leicht gebräunte Haut; dunkles Cap (mit Schirm nach hinten getragen), orangenes/gelbes kurzes hemdähnliches Oberteil