Vergewaltigung in Feldmoching – Tatverdächtiger geschnappt

Fahndungserfolg nach einer brutalen Vergewaltigung in München-Feldmoching. Wie berichtet, hatte ein Mann am Donnerstagabend eine 47-jährige Münchnerin ohne Vorwarnung von ihrem Fahrrad gestoßen, in ein Maisfeld gezerrt und sie vergewaltigt. Danach zwang er sie noch mit zum Feldmochinger See zu fahren, um sich zu waschen. Aufgrund von mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung hat die Polizei nun einen 35-Jährigen festgenommen, der dringend tatverdächtig ist. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.