Verpuffung sorgt für drei Verletzte in Gauting

Einen großen Feuerwehreinsatz gab es gestern Nachmittag in einer Kfz-Werkstatt in Gauting im Landkreis Starnberg. Bei einem Kundenauto hatte es eine Verpuffung gegeben. Der Sohn des Werkstattbesitzers zog sich schwere Verbrennungen zu. Die Frau und der erwachsene Enkelsohn kamen mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro.