Verzögerungen bei Münchner S-Bahn wegen Alu-Ballons

Weil wieder einmal ein mit Aluminium beschichteter Ballon eine Oberleitung der S-Bahn München beschädigt hat, musste heute Mittag ein Reparaturtrupp ausrücken. Die Folge sind Verspätungen, Änderungen und Ausfälle auf einigen Linien, so die Deutsche Bahn. Nur die Linien S2, 3, 4 und 8 würden normal fahren. Die Behinderung betrifft die Strecke durch den Marienplatz. Der Ballon war schon am Wochenende dort in die Oberleitung geflogen – die Reparatur wurde auf eine nicht ganz so verkehrsstarke Zeit gelegt. Regelmäßig gibt es Kurzschlüsse, wenn ein solcher Ballon an die Oberleitung kommt. Sie dürfen deswegen eigentlich nicht in Bahnhöfe mitgenommen werden.