Viele Grippefälle seit Jahresbeginn in der östlichen Heimat

Im Landkreis Erding gibt es seit Jahresbeginn 259 Grippefälle. Damit sind es über 100 mehr als im Jahr zuvor, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Panisch soll man aber nicht werden, sagt das Gesundheitsamt. Erfahrungsgemäß würden die Zahlen im März nachlassen. Die beste Vorsorge sei immer noch das regelmäßige Händewaschen, heißt es. Die Fallzahlen in den Nachbarkreisen Ebersberg und Freising sehen ähnlich aus.