Vorlese-Programm unter freiem Himmel

Sommerferien sind toll – sie können aber manchmal auch ein bisschen langweilig für die Kinder und stressig für die Eltern sein. Um dem entgegenzuwirken, haben die Abteilung Bildung und Quartier und der Verein Lesefüchse München ein Freiluft-Lese-Programm gestartet. Die Bandbreite der berühmten Figuren aus Kinder- und Jugendbüchern reicht von Dornröschen bis zum kleinen Drachen Kokosnuss. Spannung und Vorlesefreude ist in jedem Fall garantiert. An zehn Standorten in der Stadt lesen die Lesefüchse bis einschließlich 4. September unter freiem Himmel vor.

www.lesefuechse.org