Waldmuseum: Brandursache noch unklar

Nach dem schrecklichen Feuer gestern Abend im Ebersberger Waldmuseum sitzt der Schock bei den Bürgern tief. Die Stadt geht mittlerweile von einem Schaden in Millionenhöhe aus. Es wurde viel zerstört, die Feuerwehr konnte aber auch einiges retten, wie die wertvolle Ebersberger Holzbibliothek. Bürgermeister Walter Brillmayer war am Nachmittag am Brandort, hat sich nochmal genauestens den Schaden angeschaut und mit den Brandexperten gesprochen. Aktuell geht er davon aus, dass das Waldmuseum nicht abgerissen werden muss. So wie es aussieht, können die beiden Gebäude saniert werden. Zur Brandursache gibt es noch nichts neues. Was das Feuer gestern Abend ausgelöst hat, muss demnach weiter ermittelt werden.