Walpertskirchen: Gemeinde nimmt nicht an „Earth Night“ teil

Eine Nacht ohne Licht in der ganzen Stadt, um auf die Umwelt aufmerksam zu machen. Das ist die Idee der „Earth Night“, die bundesweit wieder im September stattfindet. Doch der Gemeinderat in Walpertskirchen im Landkreis Erding hat jetzt mitgeteilt nicht daran teilzunehmen. Denn um alle Lichter abzuschalten müsste der Stromversorger die Infrastruktur umbauen – und das würde mehrere tausend Euro kosten. Man wolle das Thema aber weiterhin berücksichtigen, so die Gemeinde. So lasse man grundsätzlich schon Vorsicht bei der Anzahl der Straßenlampen walten.