© BRK Dachau

Wegen Hausarrest aus 4. Stock abgeseilt: Schülerin schwer verletzt

Bei einem gefährlichen Ausreißversuch aus dem Hausarrest hat sich eine 16-jährige Landshuterin schwer verletzt. Die Schülerin wollte sich gestern über ein Badezimmerfenster aus dem 4. Stock abseilen. Dabei riss der Knoten des aus Textilien selbst gebastelten Seils aber schon früh und die Teenagerin stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Wie ein Polizeisprecher heute sagte, hatte sie dabei sogar Glück im Unglück und landete auf einer Grasfläche.