© Lucie Liz von Pexels

Weihnachtsgeschenke zum selber Basteln

Gerade haben viele von uns wieder extra viel Zeit. Grund ist der Lockdown-Light. Die Zeit kann man hervorragend nutzen, um seinen Liebsten später eine große Freude zu machen und sich selbst jede Menge Stress zu ersparen. Bastelt einfach jetzt schon Weihnachtsgeschenke! Selbstgemachtes kommt eh super an, das Basteln macht Spaß und die Zeit geht auch noch schneller vorbei. Hier einige Vorschläge von uns:

Donut-Seifen

Du benötigst:

  • Sheabutter
  • Seifenfarbe
  • Donut-Form
  • Zuckerstreusel
  • Seifenduft wie beispielsweise Vanille

Anleitung:

Schritt 1: Teile mit einem Messer die Sheabutter in kleine Stücke und erhitze sie in einem Wasserbad, bis die Konsistenz flüssig wird. Verrühre zwischendrin immer wieder die Seife, damit sich keine Klumpen bilden.

Schritt 2: Nehme die Sheabutter aus dem Wasserbad und füge ein paar Tropfen Seifenfarbe hinzu – je nachdem wie stark du die Konsistenz der Farbe haben möchtest, gebe mehr oder weniger Tropfen dazu. Ich nehme für die Donut-Grundlage die gelbe Farbe. Hierbei nehme ich drei Tropfen, damit die Farbe nicht zu stark wird. Verrühre die flüssige Sheabutter mit der Farbe und ein paar Tropfen Seifen-Duft. In dieser Phase musst du zügig vorgehen, denn die Farbe trocknet sehr schnell.

Schritt 3: Gebe die Farbe in die Donut-Form. Lege diese im Anschluss für 10 - 15 Minuten in den Kühlschrank und warte ab, bis sie getrocknet ist.

Schritt 4: Nun kannst du die halben Donut-Seiten aus den Formen nehmen. Erhitze jetzt weitere Sheabutter Stücke. Diese lässt du neutral ohne Farbe.

Schritt 5: Gebe etwas flüssige Sheabutter auf eine der Donut-Hälften und drücke die andere darauf fest zusammen, sodass ein ganzer Donut entsteht.

Schritt 6: Erhitze weitere Sheabutter Stücke. Sobald sie flüssig sind, kannst du die Farbe hinzugeben. Ich verrühre sie mit drei rosa Tropfen. Du kannst gerne auch verschiedene Farben mischen und deine eigene zusammenstellen. Beispielsweise kannst du gelb und blau mischen - hierbei entsteht lila.

Schritt 7: Jetzt kannst du deinen Donut in die Farbe hineinlegen, dabei kann gerne ein bisschen Farbe an den Rändern hinunterlaufen.

Schritt 8: Bevor die Farbe trocknet, dekoriere deinen Donut mit Zuckerstreusel deiner Wahl und fertig ist deine Donut-Seife! Sie sieht nicht nur sehr lecker aus, sie riecht auch genauso! Viel Spaß beim Verschenken.

Badebomben

Du benötigst:

  • 200 g Natron
  • 100 g Zitronensäure
  • 30 ml Olivenöl
  • 50 g Speisestärke
  • 6 Tropfen ätherisches Öl
  • 1 TL Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Deko (Rosen, Lavendel, getrocknete Kräuter und Blüten)
  • runde Badekugelformen

Anleitung:

Schritt 1: Vermische die Stärke und Natron in einer Schüssel.

Schritt 2: Gebe Olivenöl (oder andere Pflanzenöle), ätherische Öle und Wasser dazu und knete die Zutaten mit den Händen zu einer homogenen Masse.

Schritt 3: Gebe nun die Zitronensäure dazu und knete weiter, bis eine solide Masse entsteht. Sollte die Konsistenz leicht auseinanderfallen, dann kannst du es ganz einfach korrigieren, in dem du mehr Öl dazugibst.

Schritt 4: Teile die Masse in verschiedene Portionen - je nach dem, wie viele Farben du verwenden möchtest.

Schritt 5: Gebe ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die Portionen, rühre die Masse um und knete sie.

Schritt 6: Nehme die runde Kugelform (sie kann auch als Silikon sein), gebe die Portion Teig hinein und drücke sie fest.

Schritt 7: Jetzt bist du an der Reihe! Du kannst verschiedene Farben nacheinander in die Kugel geben oder auch erst einmal die Blütenblätter in die Form geben und dann die Masse. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und die schönsten Muster gestalten.

Schritt 8: Wiederhole diesen Vorgang auch für die zweite Hälfte der Kugel. Achte dabei, dass die Masse ein bisschen über die Ränder hinausgeht.

Schritt 9: Lege die eine Kugelhälfte über die andere und drücke sie fest zusammen.

Schritt 10: Löse die geformte Kugel vorsichtig aus der Form. Lege sie im Anschluss für 5 Stunden in den Kühlschrank oder lasse sie mehrere Tage bei Zimmertemperatur liegen. Danach sind deine Badebomben fertig!

 

Duftkerze

Du benötigst:

  • Wachsreste
  • Topf
  • Kerzendocht aus Baumwolle
  • Wäscheklammer
  • Gießform / Kerzenglas
  • Mikado-Holzstäbchen

Anleitung:

Schritt 1: Hänge den Docht senkrecht in die Mitte des Kerzenglases und befestige es mit einer Wäscheklammer an das Mikado-Holzstäbchen.

Schritt 2: Erhitze einen alten Wassertopf und gebe das Kerzenwachs hinein.

Schritt 3: Erhitze den Topf und langsam kannst du zusehen, wie das Wachs schmilzt. Wenn das ganze Wachs geschmolzen ist, kannst du es in das Glas hineinfüllen.

Schritt 4: Du kannst verschiedene Muster kreieren. Für einen Streifen-Effekt gibst du erst eine Farbe in das Glas, warte ungefähr 30 Minuten bis diese getrocknet ist und gieße eine neue Farbe auf.

Schritt 5: Fasst in der Zwischenzeit den Docht nicht an, bis das Wachs komplett fest ist. Sobald das Wachs getrocknet ist, kannst du den Docht von der Wäscheklammer lösen und mit einer Schere auf 1 cm kürzen.

Schritt 6: Nun hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du lässt die Kerze in dem Glas oder du nimmst einen Hammer und schlägst vorsichtig das Glas kaputt und löst die Kerze vorsichtig hinaus. Dabei musst du sehr vorsichtig sein!

Badesalz

Du benötigst:

  • 2 Tassen Meersalz wie beispielsweise Totes-Meer-Salz
  • 2 EL Natron
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 15 Tropfen ätherisches Öl
  • 2 EL Blumenblüten wie beispielsweise Lavendel

Anleitung:

Schritt 1: Zerkleinere das Badesalz in einem Mörser.

Schritt 2: Gebe das Salz in einem Glas und streue das Pflanzenöl über darüber.

Schritt 3: Verschließe das Glas und schüttle die Zutaten.

Schritt 4: Gebe nun die ätherischen Öle dazu und mische noch einmal alle Zutaten.

Schritt 5: Lasse dein Badesalz über Nacht stehen, damit alle flüssigen Zutaten einziehen können.

Schritt 6: Zum Schluss gebe die trockenen Zutaten dazu wie das Natron, Milchpulver und Blütenblätter. Mische alle Zutaten und gebe sie in ein Glas.

Tipp: Für ein Vollbad benötigst du circa 100 g Badesalz. Viel Spaß beim Verschenken oder selber benutzen!

 

Lippenbalsam

Du benötigst:

  • 30 g Kokosöl
  • 10 g Bienenwachs
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Messerspitze Zimt oder Vanille-Pulver
  • Gläschen

Anleitung:

Schritt 1: Erhitze das Kokosöl und Bienenwachs in einem Wasserbad, bis alle Zutaten flüssig sind.

Schritt 2: Gebe Honig, Zimt bzw. Vanille dazu und rühre alle Zutaten um.

Schritt 3: Gebe mit einem Löffel ein paar Tropfen auf einem Teller. Hierbei kannst du testen, ob der Balsam fest ist und in Kontakt mit der Haut verschmilzt. Falls dies nicht der Fall ist, dann gebe eine kleine weitere Menge an Kokosöl oder Bienenwachs dazu.

Schritt 4: Gieße den fertigen Balsam in ein Gläschen und warte ab, bis die Konsistenz fest geworden ist. Viel Spaß beim Verschenken!