Weniger E-Scooter durch Corona

Wenn man derzeit hier durch München spaziert fällt einem doch recht schnell auf – es gibt deutlich weniger E-Scooter. Corona scheint die E-Tretroller geradezu von den Straßen gefegt zu haben. Johannes Meyer vom Münchner Kreisverwaltungsreferat sagt auch im TOP FM Interview, dass derzeit nur noch zwei Anbieter in der Stadt aktiv sind. Das könnte sich aber auch wieder ändern, heißt es.