Hausschlüssel

Wohnatlas: Pendler kaufen am besten in Dachau

In München oder doch lieber im Umland wohnen? Was ist billiger, wenn man einen Job in München hat? Das hat die Postbank nun ausrechnen lassen. Dabei wurden Preise für eine 70-Quadratmeter-Wohnung verglichen und im Umland dann noch die Pendlerkosten miteingerechnet. Wer selbst kaufen möchte, sollte laut dieser Rechnung nach Dachau ziehen und mit der S-Bahn fahren. So hat man fast 60 Jahre lang einen Preisvorteil, verglichen mit einer Wohnung in München. Wer Auto fährt, hat nur 22 Jahre lang einen Preisvorteil. Wer nach Puchheim oder Taufkirchen zieht, hat mit der Bahn rund 50 Jahre lang einen Preisvorteil. Wenn man in Karlsfeld, Vaterstetten, Fürstenfeldbruck, Germering, Eching, Olching, Freising, Grafing, Poing und Neufahrn eine Immobilie kauft, profitiert man laut dem Postbank Wohnatlas 30 Jahre lang von einem Preisvorteil, wenn man mit der S-Bahn pendelt.