Womöglich Millionenschaden bei Feuer in Garchinger Recycling-Firma

Das Feuer auf dem Gelände einer Recycling-Firma in Garching im Landkreis München könnte einen Millionenschaden verursacht haben. Die genaue Summe des Schadens stehe noch nicht fest, teilte die Münchner Polizei am Montag mit. «Er kann sich in einem siebenstelligen Euro Bereich befinden.» Eine Lagerhalle war in der Nacht zu Samstag in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Nach den ersten Ermittlungen brach der Brand mit hoher Wahrscheinlichkeit im Bereich der Elektroschrottlagerung aus, wie die Beamten weiter mitteilten. Hinweise auf Brandstiftung gebe es keine.