Wunschbaum für Freisinger Senioren

Überall gibt es zur Weihnachtszeit die Wunschbäume für Kinder – doch in Freising ist das mit dem Wunschbaum ein bisschen anders: Zum ersten Mal hat die Stadt jetzt einen für die Senioren aufgestellt. Er steht in der Stadtbibliothek und soll eine kleine Geste gegen die Einsamkeit und ein wertvolles Zeichen für ein solidarisches Miteinander sein. Viele ältere Menschen haben nämlich niemanden mehr und unter ihren Weihnachtsbäumen ist es deshalb leer. Dabei geht es um kleine Gegenstände oder auch um nicht materielle Dinge – wie einen gemeinsamen Spaziergang oder ein nettes Gespräch. Die erfüllten Wünsche können als Geschenk bis zum 17. Dezember abgegeben werden.