Zahl der Arbeitslosen ist im November gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November um 0,7 Prozent gefallen und liegt wieder unter der Marke von 200.000. Zwar sei der gegenwärtige Wirtschaftsabschwung insbesondere in der Industrie spürbar, sagt die Arbeitsagentur. Wegen der immer knapper werdenden Arbeitskräfte sei aber von größeren Zunahmen der Arbeitslosigkeit nicht auszugehen. Die niedrigste Quote herrscht bei uns in der Region in den Landkreisen Erding und Dachau mit 1,6 Prozent. In der Stadt München ist die Arbeitslosen-Quote mit 3,1 Prozent am höchsten.

Arbeitslosenquote einzelne Landkreise (Vormonat):

Stadt München: 3,3 % (3,4 %)

Landkreis München: 2,1 % (2,1 %)

Erding:  1,6 % (1,6 %)

Freising:  1,9 % (1,9 %)

Dachau:  1,6 % (1,7 %)

Ebersberg: 1,7 % (1,7 %)

Fürstenfeldbruck: 2,3 % (2,4 %)

Starnberg: 2,3 % (2,3 %)

Landsberg: 1,9 % (2,0 %)