Zirkus in Gilching braucht dringend Hilfe

Hilferuf aus Gilching im Landkreis Starnberg. An der Frühlingsstraße steht der Circus King. Eigentlich sollte er schon weitergezogen sein, aber wegen des Veranstaltungsverbots macht das keinen Sinn. Das Problem, über den Winter hat die Familie Kaiser, die den Zirkus betreibt, eigentlich schon alle Reserven aufgebraucht. Nun kann sie kein Geld einnehmen und alles wird knapp. Futter für die rund 50 Tiere (es handelt sich ausschließlich um Haustiere wie Rinder, Esel, Lamas und Kamele) wird knapp. Aber auch das Essen für die Familie selbst. Mutter Sandy Köhler ist auch noch im achten Monat schwanger. Die Familie würde sich über Spenden jeglicher Art freuen. Entweder direkt Futter für die Tiere (etwa Heu, Hafer oder Karotten) oder auch Geldspenden (Kontoverbindung: Sandy Kölner DE59600100700881110701). Kontakt zur Familie könnt Ihr unter 01523 6274941 aufnehmen.