Zorneding: Pflegerin bestiehlt behinderten Rentner

Die Polizei hat eine Pflegerin auf frischer Tat ertappt, wie sie in Zorneding im Landkreis Ebersberg Geld von einem 82-Jährigen körperlich behinderten Rentner gestohlen hat. Der Rentner ist geistig noch sehr rüstig und hatte den Verdacht, dass die Pflegerin schon mehrmals von ihm Bargeld gestohlen hat. Die Polizei legte sich daher auf die Lauer und setzte auch Kameras in der Wohnung des Mannes ein. So sahen die Beamten schon am zweiten Überwachungstag, wie die Pflegerin in eine Schublade griff und zwei 50 Euro Scheine des Rentners einsteckte. Als sie wegfahren wollte, wurde sie festgenommen. Der Diebstahl kann ihr einwandfrei nachgewiesen werden, weil die Polizei alle Banknoten in der Wohnung vorher abfotografiert hatte.